Tätigkeitsschwerpunkte

IT-Recht / Internetrecht

Beim Recht der Informationstechnologien (IT-Recht oder Internetrecht) handelt es sich um ein recht junges Rechtsgebiet, das sich wie keine anderes Materie ständig im Fluss befindet. Das Internetrecht beschränkt sich heute längst nicht mehr auf das klassische Recht der Datenverarbeitung, sondern hat überall dort Bedeutung, wo es um Sachverhalte mit Interneteinschlag geht – von der rechtssicheren Gestaltung eines Webshops (e-Commerce-Recht) über Domainstreitigkeiten bis hin zum äußerst komplexen Datenschutzrecht. Das Internet ermöglicht es Unternehmen, ein viel größeres Publikum zu erreichen, als es noch vor zwanzig Jahren der Fall war. Die Kehrseite der Medaille ist eine erleichterte Nachweisbarkeit von Verstößen vor allem im Bereich der Online-Werbung, was nicht selten zu kostenintensiven Abmahnungen führt. Darüber hinaus sehen sich Unternehmen aufgrund des Fortschritts der Technologieentwicklung und der Globalisierung der Märkte mit ständig neuen Herausforderungen konfrontiert, die nicht nur ökonomisch, sondern vor allem auch rechtlich in den Griff zu bekommen sind.

In unserer Kanzlei erhalten Sie nicht nur die Beratung im jeweiligen Kernrechtsgebiet (Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen); wir sagen Ihnen auch, wie Sie zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten die Probleme in den Griff bekommen, die sich typischerweise (gerade erst) aus der Schnittstelle zum Internetrecht ergeben. Mit unserer Expertise aus vielen hundert Gerichtsverfahren bundesweit können Sie sich sicher sein, mit uns im Bereich der außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsdurchsetzung erfahrene Interessenvertreter an Ihrer Seite zu haben.

Im Internetrecht berät Sie vorwiegend Herr Dr. Benjamin Stillner (seit 2012 Fachanwalt für IT-Recht).

Facetten des IT-Rechts

  • Verträge zur Erstellung und Überlassung von Hardware und Software
  • Vertragliche Absicherung von IT-Projekten (z.B. Service Provider Vertrag, Software as a Service (SaaS), Managed Service Provider Verträge (MSP), Auftragsdatenverarbeitung (ADV), Software-Escrow, Outsourcing)
  • Providerverträge
  • Domainrecht und Domainstreitigkeiten
  • Haftung für Plattforminhalte (z.B. Foreninhalte, Urheberrechtsverletzungen)
  • E-Commerce (Webshop-Gestaltung; Recht im elektronischen Geschäftsverkehr; rechtssichere (E-Mail-) Werbung, Abofallen)
  • IT-Compliance
  • Persönlichkeitsrecht und Recht des Datenschutzes (z.B. BDSG, EU-Datenschutz-Grundverordnung, IT-Sicherheitsgesetz
  • Telekommunikationsrecht (z.B. unzulässige Anschlusssperrung, Abofallen)
    IT-Urheberrecht (z.B. P2P-Verstöße über Filesharing-Börsen, Schutz des Quellcodes, Raubkopien, Providerhaftung)
  • Spezifisches Prozessrecht und Verfahrensstrategien (Abmahnung, strafbewehrte Unterlassungserklärung, Einstweilige Verfügung, Schutzschrift, Unterlassungsklage, negative Feststellungsklage, Rechtsmissbrauch, selbständiges Beweisverfahren)

Ihre Ansprechpartner